Sie befinden sich auf: Material > Bettwaren > Daune

Daune

Alternativtext

Daunen sind kleine kielfreie Gefieder vom Wassergeflügel. Daher gibt es Enten- und Gänsedaunen. elo verarbeitet ausschließlich reine, federfreie Gänsevoll-Daunen, sie sind größer und in der Farbe silbergrau bis weiß.

Daune hat eine besonders hohe Wärmehaltung durch ihre vielfache feine Verästelung. Zwischen diesen Verästelungen kann sich verhältnismäßig viel Luft stauen, welche durch die Körpertemperatur erwärmt wird. Daunen wärmen also nicht, sondern halten die Wärme.

Daune wirkt stark hygroskopisch, d.h. feuchtigkeitsregulierend, sie nimmt Feuchtigkeit auf und gibt sie an die kühlere Umgebungsluft ab. Daher benötigt eine Daunendecke ein eher geringes Füllgewicht, sie haben eine hohe Füllkraft, eine hohe Bauschelastizität und eine hohe Lebensdauer. Daune gewährt ein gleich bleibendes Bettklima, guten Feuchtigkeitstransport, ist temperaturausgleichend und luftdurchlässig - ein Garant für kuscheligen und erholsamen Schlaf.

Die Firma elo bietet neben Gänsevoll-Daunen auch Eiderdaunen-Betten an. Eiderdaunen stammen von der Eiderente aus dem nördlichen Polarkreis. Die Eiderdaune ist noch größer und hängt durch Widerhäkchen wie Kletten aneinander. Die Eiderente legt ihr Nest zur Brut mit ihren Daunen aus. Durch die außerordentliche Feinheit und Größe reicht ein noch geringeres Füllgewicht und dennoch bietet die Eiderdaunendecke einen nicht zu übertreffenden Schlafkomfort.