Sie befinden sich auf: Material > Matratzen > Kaltschaum

Kaltschaum

Alternativtext

Kaltschaumstoff ist eine Weiterentwicklung der bereits bekannten Polyurethan- und Polyätherschaumstoffe. Durch eine chemische Reaktion zwischen den Stoffen Polyol und Isocyanat entsteht ein Schaum. Der entstandene Schaum wird bei einer sehr niedrigen Temperatur ausgehärtet. Auf Grund dieser Aushärtung bei niedriger Temperatur hat diese Art von Schaum den Namen Kaltschaum erhalten.

Kaltschaum ist wesentlich offenzelliger und gewährleistet dadurch einen optimalen Feuchtigkeitstransport. Kaltschaum hat durch seine Zellstruktur eine enorme Elastizität und eine sehr hohe Haltbarkeit bei so gut wie keinem Härteverlust. Kaltschaum stützt den Körper besser als andere Schaumstoffe und wird FCKW-frei hergestellt.